10 Dinge, die man beachten sollte, bevor man sich ein Tattoo stechen lässt – Teil 1

Published by tattoostudiopattoskeppos on

10 Dinge, die man beachten sollte, bevor man sich ein Tattoo ste

Seien Sie vorsichtig, aber haben Sie keine Angst

Aus meiner Erfahrung, machen sich Menschen oft viele Gedanken über das Bild und die Schmerzen, die sie beim ersten Tattoo spüren werden. Das sind zwei wichtige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, aber zumindest können Sie ziemlich sicher sein, dass Ihr Tätowierer sie ausführlich mit Ihnen besprechen wird, bevor Sie beginnen. Wenn Sie die ganze Zeit damit verbringen, über das Bild und den Schmerz nachzudenken, verpassen Sie viele andere wichtige Überlegungen, von denen hier die Rede sein wird. Stöbern Sie durch diesen Artikel, um sicher zu sein, dass Sie alles Wichtige durchgegangen sind.

1. Bedeutung

Wie ich bereits erwähnt habe, ist das Wichtigste, was Sie beachten müssen, die Bedeutung Ihres zukünftigen Tattoos. Nicht das Bild, sonder die Bedeutung. Schmerzen, Kosten, Zeit, Aussehen und alles andere sind bedeutungslos, wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen, darüber nachzudenken, warum Sie es auf Ihrer Haut haben wollen.

Es gibt keinen “richtigen” Grund, sich tätowieren zu lassen. Es ist egal, ob Ihr Tattoo eine große oder kleine Bedutung hat, solange es eine gibt.

Es ist wichtig, einen Grund zum Tätowieren zu haben, nicht nur, weil das Tattoo Ihnen dann mehr bedeuten wird, sondern auch, weil es Ihrem Tätowierer helfen wird, Ihre Motivation für das Tattoo zu verstehen. Dieses Verständnis wird Ihrem Tattoo-Künstler helfen, das Tattoo perfekt zu machen, sodass Sie es nie bereuen werden.

2. Kosten

Nach der Bedeutung sollten Sie sich als nächstes über die Kosten des Tattoos Gedanken machen. Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie gleich mit dem nächsten Schritt fortfahren. Denjenigen, die nicht im Geld schwimmen, sind die Kosten von großer Bedeutung. Falls Sie nicht auf die Kosten achten, werden Sie vielleicht ein kleineres Tattoo machen lassen müssen, um es Ihrem Budget anzupassen- und das ist einer der häufigsten Gründe, warum Menschen mit ihrem Tattoo unzufrieden sind.

Ein weiterer Grund, warum Sie die Kosten berücksichtigen sollten, ist, dass ein teures Tattoo möglicherweise lange Zeit nicht fertig sein wird. Viele Leute, die nicht ausreichend Geld haben, werden zuerst mit den Umrissen beginnen und dann warten, bis sie genug Geld haben, um das Tattoo fertig machen zu lassen. Das ist  zwar nicht so schlimm, aber es ist viel besser Ihr Tattoo auf einmal fertigstellen zu lassen, damit Ihr Künstler nicht den Fokus verliert, während Sie Geld für das Tattoo sparen.

Sollten Sie sich in dieser Lage befinden, könnten Sie Ihren Künstler fragen, ob er ein Tauschgeschäft machen würde. Tattoo-Künstler verlangen oft 100e oder mehr pro Stunde. Wenn sie wahre Künstler sind, werden sie möglicherweise verstehen, dass Sie ein leidenschaftliches Bedürfnis nach einem Tattoo haben, und sie könnten eventuell einen Handel mit Ihnen abschließen. Nicht alle Tattoo-Künstler sind dafür offen, aber die Meisten werden Ihnen entgegenkommen.

Details beeinflussen die Kosten am meisten. Je mehr Details Ihr Tattoo hat, z. B. 3D-Tattoos wie im oberen Bild, desto mehr Zeit wird für das Stechen gebraucht. Im Allgemeinen braucht man für das Stechen von Tattoos, die größer als eine 1-Euro-Münze sind, mindestens eine Stunde. Im Durchschnitt braucht man drei bis fünf Stunden pro Sitzung für ein Tattoo. Sind mehrere Sitzungen nötig, wird es natürlich länger dauern. Fragen Sie den Tattoo-Künstler Ihres Vertrauens nach der geschätzten Zeit, bevor Sie irgendetwas machen lassen.

3. Größe des Tattoos

Die Größe ist aus vielen Gründen wichtig.

Erstens, je größer das Tattoo, desto mehr Zeit braucht man dafür und desto mehr Bereiche Ihrer Haut werden mit einer Nadel gestochen. Das heißt, mehr Tinte, mehr Zeit und mehr Details.

Zweitens, wenn Sie ein detailreiches Tattoo möchten, sollten Sie sich eher für ein größeres als für ein kleineres Tattoo entscheiden. Viele Leute kommen mit komplizierten Designs, die sie in einen sehr kleinen Bereich stechen lassen möchten, und der Künstler könnte sie abweisen, falls sie nicht zustimmen, das Tattoo größer zu machen oder manche Details zu entfernen.

Drittens, die Größe des Tattoos beeinflusst die Wahl der Körperstelle. Große Tattoos werden in der Regel auf dem Rücken, der Brust oder dem Bauch gestochen. Kleinere Tattoos können fast überall platziert werden. Deshalb finden Menschen, die ihr erstes oder zweites Tattoo stechen lassen, sie besonders attraktiv.

4. Platzierung des Tattoos

Wie oben erwähnt, kann die von Ihnen gewählte Stelle die Größe Ihres Tattoos beschränken. Noch wichtiger ist jedoch, dass die Stelle des Tattoos einen großen Einfluss auf Ihr Leben haben kann.

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sichtbare Tattos einen großen Einfluss darauf haben, wie Ihre Familie, Freunde, Mitarbeiter und Arbeitgeber Sie sehen. Das ist vor allem wichtig, wenn Sie einen Beruf ausüben, in dem Sie  professionell aussehen müssen. Ein großer Adler auf dem Kopf wäre für einen Anwalt unangemessen. Ebenso, wenn Sie ein mega-reicher Rockstar sind und einen liebevollen Partner haben, können Sie Ihr Gesicht wie ein Zombie tätowieren lassen.

5. Dauerhaftigkeit

Tätowierungen sind dauerhaft. Vertrauen Sie mir, wenn ich Ihnen sage, dass die Methoden, mit denen sie entfernt werden, es nicht wert sind. Wenn Sie denken “Ich kann es einfach entfernen lassen”, dann verzichten Sie lieber darauf. Die Tattooentfernung ist schmerzhafter als das Stechen. Ein weiterer Grund, die Dauerhaftigkeit von Tattoos zu berücksichtigen, ist, dass sie zu einem Teil Ihr Ihrer Haut werden. Wenn diese Haut wächst und sich dehnt, wächst und dehnt sich auch Ihr Tattoo. Aus diesem Grund, lassen Menschen größere Tätowierungen machen, die später im Leben leicht nachgebessert werden können. Kleine Tattoos können mit der Zeit verschwimmen und fleckig werden, insbesondere wenn sie sich auf Oberschenkeln, Armen, Bauch, Po oder Brüsten befinden.


0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *